Home

Ausstellungen

Aktionen

Atelier Achtzehn

Geschichte

Förderpreis

Beitritt

Links

FÖRDERPREIS

Der Kunstladen Selbitz e.V., Kunstverein für Selbitz und Umgebung, hat als einen Schwerpunkt der Ausstellungsaktivitäten die Förderung der jungen Künstler aus der Region. Damit soll das künstlerische Potential der „Provinz“ gestärkt werden.
Einige der Ausstellenden, die später ein Kunst- bzw. „Kreativ“-Studium (z.B. Mediendesign) absolvierten, hatten ihre erste Einzelausstellung im „Atelier Achtzehn“, dem Ausstellungsort des Vereins in Selbitz-Weidesgrün. Drei Künstler und eine Künstlerin, die im „Atelier Achtzehn“ ausstellten, erhielten den Kunstpreis des Landkreises Hof.
Um jungen Leuten einen weiteren Anreiz für ihre künstlerischen Tätigkeiten zu geben, wurde überlegt, einen Kunstwettbewerb zu gestalten und einen Preis zu stiften. Dies wäre jedoch mit einem enormen Aufwand verbunden, den die Mitglieder des Vereins nicht stemmen konnten. So kam die Idee auf, sich einem bestehenden Wettbewerb für junge Künstler anzuschließen.
Die JugendKunstTriennale, die im Jahr dieser Überlegungen in Hof stattfand, wurde Ansprechpartner für einen Kunstpreis, den der Kunstladen Selbitz an junge Künstler vergeben wollte. Nach den üblichen bürokratischen Hürden und nachdem alle fünf Partnerstädte der Triennale ( Bayreuth, Hof, Plauen, Zwickau, Chemnitz) zugestimmt hatten, wurden die zwei Preise in den beiden Altersgruppen der JugendKunstTriennale - 14 bis 18 J. und 19 bis 24 J. - zum ersten Mal in Hof 2009 vergeben.